Topic: die ikone unserer Zeit

"L'icône de notre temps".
So hat Malewitsch seinen schwarzen Quadrat auf weissen Hintergrund bezeichnet. Das finde ich echt sehr packend.
Die Frage ist dann, was er genau damit meint.
- Meint er, dass das Bild seine Zeit verkörpert? Wie andere Ikonen, Heilige?
- Meint er, dass dieses Bild das wichtigste Bild dieser Zeit ist, also die Zeit sozusagen repräsentiert?
Vielleicht müssen wir diesen Kubus vom Standpunkt der Ikonen Theorie betrachten. Wir haben schon öfters darüber gelesen und gesprochen. Aber die Idee, dass sie Heilige repräsentieren, die schon im Jenseits sind, die in einer Idealen Welt sind, die schon transfiguriert (verklärt) sind aber auch gleichzeitig da sind, vor uns, in voller Präsenz. Diese Idee ist die zentrale Idee des Christentums. Und irgendwie geht es so mit dem Kubus auch.Oder? Er ist auch da. Er ist auch radikal von woanders, radikal fremd. Er Bietet "immersion" und nicht. etc.
[url]http://catalog.davidweberkrebs.org.staging.pdds.nl/viewtopic.php?pid=309#p309[/url]