Topic: levinas video

Ich probiere einige Notizen zu machen. Allerdings in als Ueberseztzung aus dem Französischem:
Sein: ist von drei Elementen gemacht
- Leben.
- Materie.
- persönliche Ambition
Die Menschheit ist der einzige Punkt in der Welt des Seins, wo die Möglichkeit besteht des Desinteresses (das bevorzugen des Seins des Anderen).
Das desinteresse ist Heiligtum.
Im Antlitz, das ein um präsent zu sein ist, ist eine Einsamkeit und ein Bitte.
Diese Bitte  wird zum Beispiel übersetzt durch die Ursache, dass man einen Unbekannten grüsst und ihn fragt, wie es ihm geht. Man tretet in sein Inneres Leben, in seine Zeit. Man kann jemanden anderen der da ist, nicht ausscheiden, ohne ihn zu grüssen.
Der Antlitz spricht. Er ist immer eine  Bitte, eine Anflehen. Das ist die Sprache des Antlitz. Gott spricht diese Sprache.
Das Betonen der Beziehung zum Anderen als Verantwortung. Der Verantwortliche ist immer Eins. Er ist nicht auswechselbar.
Durch die Beziehung zum Anderen werden die Notionen definiert.
Die Wohltätigkeit characterisiert die beziehung zwischen zwei Menschen.
Wenn ein dritter kommt, oder eine vierter dann spricht man von Justiz.
Der Staat definiert sich durch die Justiz. Es ist eine Autorität, die die Justiz betreiben kann.
Die Exzellenz der Demokratie ist, dass sie die prophetische Funktion akzeptiert, also die Presse, die Literatur, die Kunst
= Der Prophet ist derjenige der  eingreift, wenn der Staat die Justiz nicht mehr hält.
34:30